Barock-Lauten, Mandoras/Gallichone

Die Vorbilder für die angebotenen Barocklauten sind zum Teil ehemalige Lauten aus der Renaissance, die nachträglich zur 11- oder 13-chörigen Fassung modifiziert wurden, oder "echte" im Barock entwickelte Modelle.

 

Typen:

>> Barocklauten

>> Schwanenhals-Barocklauten

>> Mandoras/Gallichone

>> 12-chörige Doppelkopflaute (French Lute)

 

Die Abbildungen lassen sich durch Anklicken vergrößern!

 

Barocklauten

"Magno Dieffopruchar a Venetia 1604"
"Matthias Fux/Röm.Kays.May.HoffLautenmacher in Wienn. 1685"
.

Mensur 72cm, 27 Späne, 11-chörig.

 

Preis: € 3450.-

- dto., aber 13-chörig.

Preis: € 3600.-

Bilder des Originals in Kremsmünster: Andreas Usel

"Hans Frei".

Mensur 68 cm, 11 Späne, 11-chörig.

 

Preis: € 3350.-

- dto., aber 13-chörig.

Preis: € 3450.-

"Magno Stegher in Venetia 1598".

Mensur 75cm, 27 Späne, 11-chörig.

 

Preis: € 3450.-

- dto., aber 13-chörig.

Preis: € 3600.-

Oben: das zerstörte Original

"Magno dieffopruchar a Venetia".

Mensur 75 cm, 11 Späne, 11-chörig.

 

Preis: € 3500.-

- dto., aber 13-chörig.

Preis: € 3650.-

"Pietro Railich 1644".

Mensur 62 cm, 15 Späne, 11-chörig.

 

Preis: € 3350.-

- dto., aber 13-chörig.

Preis: € 3500.-

"In Padua Vvendelio Venere de Leonardo Tiefembrucker 1587".

Mensur 71 cm, 33 Späne. Geschnitzter Wirbelkasten-Boden. 11-chörig.

 

Preis: € 3950.-

- dto., aber 13-chörig.

Preis: € 4100.-

"Johann Christian Hoffmann in Leipzig".

Mensur 74cm, 11 Späne, 11-chörig.

 

Preis: € 3300.-

- dto., aber 13-chörig.

Preis: € 3450.-

"Johann Christian Hoffmann in Leipzig".

Mensur 74 cm, 11 Späne aus Pao Rosa mit Platanenadern,
Zierrat auf Hals und Wirbelkasten aus Pao Rosa, Platane und Olivenholz,
13 Chöre, Diskant und Bassreiter.

 

Preis: € 3850.-

"Laux Maler".

Mensur 72 cm, 9 Späne, 11-chörig.

 

Preis: € 3300.-

- dto., aber 13-chörig.

Preis: € 3450.-

Schwanenhals-Barocklauten

"Martin Hoffmann in Leipzig 169?".

13-chörig (8 + 5).
Mensuren: 8 Chöre: 69 cm, 5 Chöre: 98 cm.
 9 Späne.

 

Preis: € 3900.-

"Johann Christian Hoffmann in Leipzig"
zwischen 1720 und 1740.

13-chörig (8 + 5).
Mensuren: 8 Chöre: 74 cm, 5 Chöre:  97,5 cm.
11 Späne.

 

Preis: € 3900.-

"Johann Christian Hoffmann in Leipzig"
zwischen 1720 und 1740.

13-chörig (8 + 5).
Mensuren: 8 Chöre: 74 cm, 5 Chöre:  97,5 cm.
11 Späne.

Aufwändig verzierte Version: Hals und verlängerter Hals ebenholzfurniert mit Kunstelfenbeinverzierungen. Soll der Korpus ebenfalls aus Ebenholz mit Kunstelfenbeinadern sein, € 200 Aufschlag.

 

Preis: € 5100.-


Videoclip zeigen

"Leopold Widhalm" Nürnberg 1755.

13-chörig (8 + 5).
Mensuren: 8 Chöre: 74,4 cm, 5 Chöre:  100 cm.
11 Späne.

 

Einfache Version

Preis: € 3900.-

 

Aufwändig verzierte Version

Preis: € 5100.-

 

Vergrößerte und zu 13 Chören erweiterte Version der neu aufgetauchten Laute
"Pietro Raillich al Santo in Padoua 1669" -
"Johannes Antoni Fichtl in Wienn 1720"
.

13-chörig (8 + 5).
Mensuren: 8 Chöre: 68 cm, 5 Chöre:  100 cm.
21 Späne.

 

Preis: € 4100.-

 

Zur Geschichte des Instruments...

Rechts: das Originalinstrument

"Giovanni Tesler Ancona 1615", vermutlich eine der "Silvius Leopold Weiss"-Lauten.

Ehemalige Theorbe, umgebaut zur Barocklaute.

Die Laute hat wegen ihrer großen Mensur folgende Stimmung:
F', G', A', B', C, D, E, F, Gg, Aa, dd, ff, a, d'.

Mensur 7 Chöre 80-87cm, 7 Bordune 160-170 cm, 65 Späne.

Gut klingendes und sehr lautes Continuo-Instrument!

 

Preis: € 5200.-

Mandoras/Gallichone

"Sympert Nigell, Füssen 1754".

Mensur 71 cm,  9 Späne, 6 Chöre.

 

Preis: € 3050.-

"Eigenentwicklung".

Mensur 72 cm, 9 Späne, 6 Chöre.

 

Preis: € 3050.-

- dto., aber 8-chörig.

Preis: € 3100.-

12-chörige Doppelkopflaute (French Lute)

"Wolfgang Wolf, Füssen 16. Jh."
12-chörige Doppelkopflaute (French Lute);
im 17. Jh. umgebaut zum 12-chörigen Instrument.

Stimmung: g', e', c'c', aa, ee, Hh, Aa, Gg, Ff, Ee, Dd, Cc

Mensuren:
1. - 8. Chor: 63.0 cm
9. Chor: 69.0 cm
10. Chor: 74.0 cm
11. Chor: 80.0 cm
12. Chor: 89.0 cm
15 Späne, 2 Wirbelkästen.

 

Preis: € 4150.- mit geschnitzten Wirbelkästen

Preis: € 3650.- ohne Schnitzereien an den Wirbelkästen
 

Mathias Rösel aus Bremen hat sich ausführlich mit diesen Instrumenten befasst und einen interessanten Artikel geschrieben. Er erscheint ebenfalls im LAUTEN-INFO der Deutschen Lautengesellschaft.
Lesen (PDF)

 

Beachten Sie bitte auch die Seite mit den aktuellen Verkaufsangeboten!